Finger- und Fußnägel mit Psoriasis

Nagelpsoriasis tritt bei vielen Menschen mit Psoriasis neben den für eine Schuppenflechte typischen Hautveränderungen auf. Die Nägel zeigen dabei verschiedene Fleckmuster oder verlieren ihre Festigkeit. Meist entsteht nicht nur an einem einzelnen Nagel Psoriasis, sondern an mehreren gleichzeitig – häufig sowohl an den Fingern als auch an den Zehen.

„Psoriasis-Nägel“ – vor allem befallene Fingernägel – sind für Betroffene häufig auch deshalb sehr belastend, da viele Menschen kaputte und/oder verfärbte Fingernägel mit mangelnder Körperpflege in Verbindung bringen. Deshalb versuchen viele Menschen mit dieser Symptomatik der Schuppenflechte, Fingernägel und Hände so gut wie möglich zu verbergen. Teilweise ziehen sie sich nach und nach von ihren sozialen Kontakten zurück, da ihnen ihre Nägel unangenehm sind. Unter anderem deshalb ist es wichtig, eine Nagelpsoriasis so bald wie möglich nach ihrem Auftreten behandeln zu lassen.

PSORIASIS ODER ONYCHOMYKOSE?

Eine Pilzerkrankung der Nägel (Onychomykose) ähnelt der Nagelpsoriasis sehr. Für den Laien ist es eigentlich unmöglich eine richtige Diagnose zu stellen.

Wir in der Hautarztpraxis Dr. Fuchs erkennen eine Nagelpsoriasis teilweise bereits auf den ersten Blick – vor allem, wenn ein Patient bereits wegen einer Psoriasis in Behandlung ist. Schwieriger wird es, wenn eine Nagelpsoriasis auftritt, bevor Hautsymptome sichtbar sind. Dann kann es aufwendiger sein, eine Schuppenflechte der Nägel gegen Pilzerkrankungen, Ekzeme oder andere Krankheiten abzugrenzen. In manchen Fällen lassen wir zur Sicherung der Diagnose eine Probe des Nagels (Biopsie) im Labor untersuchen.

THERAPIE DER NAGELPSORIASIS

Eine schnelle Behandlung der Nagelpsoriasis verhindert, dass sich der Zustand der Nägel weiter verschlechtert.

Wenn sich die Nagelplatte aufgrund einer Nagelpsoriasis ablöst oder sich ihre Beschaffenheit verändert, stehen verschiedene Präparate zum Auftragen auf den Nagel zur Verfügung. Diese enthalten entweder Kortison oder Kortison plus Calcipotriol (Vitamin D3-Abkömmling). Liegt eine schwere Nagelpsoriasis vor, können wir zusätzlich Medikamente verschreiben, die für die Behandlung der Schuppenflechte zugelassen sind. Die Behandlung erstreckt sich häufig über mehrere Monate.

Da Nägel nur langsam nachwachsen, müssen Betroffene viel Geduld aufbringen, bis sie die Erfolge der Behandlung – also nachgewachsene heile Nägel – sehen können. Häufig ist es jedoch nicht möglich, eine Nagelpsoriasis vollständig zum Verschwinden zu bringen.